Umbau FA-VA MKII NIMH-Lader
(Vektor-Antennenanalyzer)



FA-VA MKII
Der Ladevorgang der ursprünglichen Version dauerte ca. 10h, die Ladung erfolgte timergesteuert mit geringem Strom.
Ich hab den ATTINY13 gegen einen von mir selbst programmierten ausgetauscht und ein paar Widerstände hinzugefügt, es wird bei > 500mA geladen, das Ladeende wird erkannt (Delta U Erkennung)
Die Akkus werden dabei nur leicht warm, die Ladeelektronik arbeitet innerhalb der Grenzwerte.
Die Akkus (2100mAh) sind jetzt innerhalb 2-3h voll, und halten für etwa 2h Betrieb.

Schaltplan
Die 3 1 Ohm Widerstände, die parallel zu R6(A-C) geschaltet werden erhöhen den Ladestrom auf etwas über 500mA, der maximale Ladestrom vom LT1512CN8 beträgt 1,5A.
Über den Analog-Eingang PB5 von IC1 wird die Akkuspannung während des Ladevorganges kontinuierlich gemessen. Die Spannung an PB5 darf 1,1V (int. Referenz) nicht überschreiten, daher wurde R7A hinzugefügt.
Steigt die Akkuspannung innerhalb 4 min nicht mehr, bzw. fällt sie, wird der Ladevorgang beendet, siehe Delta U Erkennung.
Oberhalb 11,5V Akkuspannung startet der Ladevorgang nicht.

Besucher: 1

 

An den Seitenanfang E-Mail an den Autor Homepage