Adobe Photoshop Lightroom Datenbank in Access verwenden


Man kann die Exif-, und ITPC- Daten der Bilder, welche man mit Lightroom verwendet ganz bequem in jedem Programm, welches Daten per ODBC Verknüpfen oder Einbinden kann, weiter verwenden.
Um die Lightroom Datenbank z.B in MS Access zu verwenden, sind einige Schritte notwendig (OS: XP oder Vista):

1) Sqlite ODBC-Treiber installieren
Auf http://www.ch-werner.de/sqliteodbc  sqliteodbc.exe herunterladen und installieren

2) Datenquelle hinzufügen
In der Systemsteuerun Datenquellen (ODBC) öffnen, dann unter System-DSN neue Datenquelle hinzufügen, als Treiber  SQLite3 ODBC Driver auswählen. Dann unter  Data Source Name: z.B. Lightroom eingeben,
unter Database Name: den Pfad der LR-Datenbank, z.B \Eigene Dateien\Eigene Bilder\Lightroom\Lightroom 2 Catalog.lrcat eingeben, Lock Timeout: 100000 und Sync Mode: Normal



3) Neue Datenbank mit Access erstellen
Externe Daten/Tabellen verknüpfen. Dateityp: ODBC Databases(), Computerdatenquelle, Lightroom (s.o.) auswählen und folgende Tabellen verknüpfen:
Adobe_AdditionalMetadata
Adobe_images
AgLibraryFile
Adobe_AdditionalMetadata
AgHarvestedExifMetadata
AgInternedExifCameraModel
AgInternedExifLens
AgInternedExifCameraSN
AgHarvestedIptcMetadata
AgInternedIptcLocation
AgInternedIptcState
AgInternedIptcCity
AgInternedIptcCountry



Hier eine Access Beispiel-DB zum downloaden:
Neu: nun mit DB für Lightroom 2 und 3



Besucher: 6781

Das Formular  Lightroom_Access zeigt die IPTC, Lightroom_Access1 die EXIF-Daten an.

An den Seitenanfang

 

An den Seitenanfang E-Mail an den Autor Homepage