Mainboardtausch ohne Windows Neuinstallation


Im folgenden wird die Vorgehensweise beschrieben, um bei einem Tausch des Mainboards um eine Neuinstallation herumzukommen.
Ich habe das nun schon 2 Mal praktiziert, mein Windows (Vista Ultimate) lief danach immer stabil.

Der Zweck der Übung ist das Entfernen der Verweise auf die alten IDE/SATA Treiber in der Registry und die Standard Win-Treiber (pciide.sys) zu
benutzen, letztere sprechen auch SATA!
 
Tut man das nicht, steht man nach dem MB-Wechsel beim ersten Booten vor einem blauen Bildschirm (Bluescreen) mit der Meldung STOP INACCESSIBLE BOOT DEVICE.

Im Verzeichnis \System32\drivers sollten die Treiber Atapi.sys, Intelide.sys, Pciide.sys und Pciidex.sys vorhanden sein, wenn nich, dann von der Setup CD/DVD aus dem
Archiv driver.cap extrahieren.

Auf der Microsoft Homepage eine MergeIDE.reg nach Anleitung erstellen.
IDE/SATA-Treiber ders neuen Mainboards herunterladen und die MergeIDE.reg folgendermassen ergänzen (hier am Beispiel von NVIDIA NForce Treiber):
In dem Treiberpaket gibt es eine inf-Datei (nvstor32.inf), hier ist folgender Textblock interessant:

[NVIDIA]

%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0054&CC_0101
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0055&CC_0101
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0267
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_0266
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_037F
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_03F6
%NVSTOR_DESC%=Crush11_Inst,PCI\VEN_10DE&DEV_044D

in der MergeIDE.reg wird folgende Zeilen kopiert:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\CriticalDeviceDatabase\pci#VEN_xxxxxxxxx]
"ClassGUID"="{4D36E96A-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}"
"Service"="pciide"

und wieder eingefügt,
die Einträge hinter VEN_ werden mit den Einträgen der inf-Datei gefüllt, hier also

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\CriticalDeviceDatabase\pci#VEN_10DE&DEV_0054&CC_0101]
"ClassGUID"="{4D36E96A-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}"
"Service"="pciide"

Dies für alle (hier 7) Zeilen wiederholen.
Dann kurz vor dem Umbau die MergeIDE.reg ausführen, Windows beenden und MB tauschen.
Nach dem Hochfahren mit dem neuen MB Chipsatztreiber installieren.

Besucher: 11261


An den Seitenanfang

 

An den Seitenanfang E-Mail an den Autor Homepage